Accept Cookies?
         

5.000 Kinder in 5 Jahren

Österreichs Jugend betreibt nachweislich zu wenig Sport. Baumit hat sich schon vor 10 Jahren zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche zu mehr Sport zu motivieren und sie in ihrem Bewegungs- und Lernverhalten zu unterstützen. In den vergangenen fünf Jahren ist es mit dem "Baumit kick and learn-Camps" gelungen über 5.000 Jugendliche für Fußball zu begeistern.

Seit Anfang Juli entdeckten heuer österreichweit knapp 1.000 Mädchen und Buben zwischen 6 und 15 Jahren nach dem Motto "kick and learn" den Spaß am regelmäßigen Sport und was alles möglich sein kann, wenn man inne hält und seine Handlungen und Gedanken reflektiert. "Wir sehen mit großer Freude mit welcher Begeisterung die Kinder sowohl beim Fußball als auch bei den Lern- und Mentaltrainings bei der Sache sind. Denn die Kinder von heute sind die Bauherren von morgen. Ihre Gesundheit und Fitness ist ein entscheidender Beitrag für die Zukunft", so Mag. Georg Bursik, Geschäftsführer der Baumit Wopfinger Baustoffindustrie, der sich über das ungebrochen starke Interesse an Österreichs größtem privatem Fußballnachwuchs-Förderprogramm freut.

Schirmherr der "Baumit kick and learn-Camps" in Österreich ist seit 2009 Andreas Herzog, der die Camps besucht, soweit es seine Tätigkeit als Co-Trainer der USA-Nationalmannschaft zulässt, und mit viel Spaß und Geduld mit den Kindern trainiert und wertvolle Tipps weitergibt. Am 19.08. besuchten Österreichs Rekordinternationaler Andreas Herzog und Georg Bursik das "Baumit kick and learn-Camp" in Piesting. Dabei konnten sich die beiden davon überzeugen, dass nicht nur mit großer Freude Fußball gespielt wird, sondern auch Schwerpunkte wie Lern- und Mentaltraining spielerisch umgesetzt werden.

zurück