Accept Cookies?
         

Baumit sponsert Österreichs beste Maurer

21 Jungmaurer aus allen Bundesländern kämpften heuer beim Bundesjungmaurerwettbewerb 2011 in der Wiener Innenstadt um den Sieg. Als Sponsor der Veranstaltung stellte Baumit sämtliche Mörtel und Putze zur Verfügung.

„Es ist uns ein großes Anliegen, die Ausbildungsqualität von Lehrlingen am Bau zu fördern“, bringt es Georg Bursik, Geschäftsführer von Baumit Wopfinger, auf den Punkt, „Daher unterstützen wir den Bundesjungmaurerwettbewerb, denn die qualifizierten Lehrlinge von heute sind die guten Facharbeiter von morgen.“ Das Niveau der 21 Jungmaurer, die zwei Tage lang um den Titel „Bundesjungmaurer 2011“ am Veranstaltungsort am Hof im ersten Wiener Gemeindebezirk wetteiferten, war hoch. Alle Teilnehmer schafften die herausfordernden Aufgaben – maßgenau eine acht Quadratmeter Ziegelwand aufzumauern, mit einem Gesimse auszubilden und in alter Handwerktechnik zu verputzen sowie einen Kamin in Klinkersichtmauerwerk aufzustellen - in der vorgegebenen Zeit. Als Sieger konnte sich schlussendlich der Oberösterreicher Alexander Aichinger behaupten.

Mauermörtel & Co
„Besonders freut es uns, dass Teilnehmer und Lehrpersonal mit dem Baumit-Material hochzufrieden waren und die Qualität und rasche Verarbeitbarkeit unserer Produkte betonten“, so Georg Bursik. Von Baumit kam der gesamte Bedarf an Mauer-, Klinkermörtel, Grob-, Fein- und Edelputzen für den Hauptbewerb und für die österreichweiten Vorbereitungsrunden in sämtlichen Bauakademien. „Ohne Sponsoren wie Baumit wäre so eine Veranstaltung nicht möglich“, so Wiener Landesinnungsmeister Baumeister DI Dr. Rainer Pawlick, „Daher ein herzliches Danke, denn es ist unerlässlich, bei der Förderung des Fachkräftenachwuchses so engagierte Partner zu haben.“

Jugend mit Zukunft
Baumit Wopfinger ist die Jugendförderung ein großes Anliegen. Neben der Unterstützung von Veranstaltungen wie den Bundesjungmaurerwettbewerb sponsert Baumit bereits seit Jahren mit seinen Kick & Learn-Camps den Jugendfußball. Außerdem bildet Wopfing in der eigenen Lehrlingswerkstätte 15 Lehrlinge in den Berufen Maschinenbautechnik und Elektrobetriebstechnik aus.

zurück