Accept Cookies?
         

Achtung Baustelle: 5.000. Kind beschenkt

Am 29. September startete die Ausstellung "Achtung Baustelle!" des ZOOM Kindermuseums im Wiener Museumsquartier. Seither ist der Ansturm gewaltig. Mehrere tausende Kinder haben die interaktive Ausstellung bereits gesehen. Anlässlich des 5.000sten Besuchers beschenkt Baumit Wopfinger, als einer der Hauptsponsoren, jetzt das Jubiläums-Kind.

"Wir als Sponsor freuen uns sehr über den unglaublichen Ansturm auf die Ausstellung "Achtung Baustelle", so Georg Bursik, Geschäftsführer von Baumit Wopfinger, "Daher haben wir uns für das 5.000ste Kind etwas Besonderes einfallen lassen." Das Jubiläums-Kind heißt Valentina Tippelt und ist begeistert von Baustellen. "Ich wollte schon immer wissen, wie die Erwachsenen das beim Bauen so machen. Vielleicht kann ich ja meinem Papa beim Hausbauen einmal helfen", erzählt Valentina, "Dass ich jetzt auch noch etwas gewinne, finde ich besonders toll", freut sich die Sechsjährige, als sie einen Geschenkgutschein für ihre Weihnachtswünsche erhält.

Baustelle zum Angreifen
Baumit ist einer der Sponsoren der erfolgreichen Mitmach-Ausstellung "Achtung Baustelle!" im ZOOM Kindermuseum im Wiener MuseumsQuartier. Hier können 6 - 12jährige Arbeitsmethoden, Werkzeuge, Maschinen und Werkmaterialien rund um das Bauen entdecken und selbst ausprobieren. Rund 15 Themenstationen zeigen verschiedene Aspekte und Abläufe auf typischen österreichischen Baustellen und bieten den Kindern ein spannendes Entdeckungs- und Forschungsfeld.

Spielerisches Lernen
In der Ausstellung können die Kinder als MaurerIn, Zimmermann/-frau, DachdeckerIn und KranführerIn messen, mauern, Wände verputzen, Pflastersteine verlegen, einen Dachstuhl bauen, ein Dach decken und mit viel Fingerspitzengefühl einen Kran steuern. Sie erfahren, welche Arbeitsschritte und Berufe erforderlich sind, um ein Gebäude zu errichten und probieren verschiedene Werkzeuge, Bautechniken und Materialien aus. "Wir engagieren uns stark in der Kinder- und Jugendförderung, so unterstützen wir schon seit Jahren mit unseren Kick&Learn-Camps den österreichischen Jugendfußball", verrät Georg Bursik, "Bei dem ZOOM-Projekt hat uns besonders gefallen, dass wir Kindern zeigen können, worauf es beim Bauen ankommt - denn die Kinder von heute, sind unsere Kunden der Zukunft. Daher unterstützen wir "Achtung Baustelle!" mit unseren Baustoffen, wie etwa dem Baumit Klimaputz."

ZOOM - Museum für Kinder
Das ZOOM Kindermuseum Wien ist ein privater Verein und wurde 1994 gegründet. Durchschnittlich besuchen rund 30.000 Kinder und Erwachsene eine Ausstellung. Insgesamt zählt das Kindermuseum jährlich rund 120.000 BesucherInnen. "Achtung Baustelle" ist noch bis 19. Februar 2012 geöffnet. Der Eintritt für Kinder ist frei.

zurück